Webkatalog by Page-Dienste.de
Suche in Webkatalog
Navigation
 
Fussball
 
Mediadaten
Kategorien: 34
Unterrubriken: 456
Einträge  
Gesamt: 6625
Wartend: 58
 

Fuball Bundesliga - Webkatalog bei Page-Dienste.de





Aktueller Spieltag Bundesliga


"Eine wahre Siegermannschaft" - diese Worte wählte Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht vor der Samstags-Partie gegen den FC Bayern (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de), der die Chance hat, den Triple-Erfolg der Vorsaison zu wiederholen. Doch Lieberknecht meinte keineswegs das Starensemble von der Isar, sondern adelte vor dem Duell des Tabellen-Letzten gegen den Ersten sein eigenes Team. Und nicht nur der Coach, auch die Spieler geben sich vor dem Duell gegen den Meister bei allem Respekt zuversichtlich. [weiter...]

Bereits am Gründonnerstag startete der 31. Spieltag: Hannover legte in Frankfurt einen Blitzstart hin und brachte den Vorsprung letztlich über die Zeit. Generell spitzt sich die Situation im Tabellenkeller immer weiter zu: Die Spiele werden weniger, der Druck immer höher. Braunschweig (gegen Bayern), Nürnberg (gegen Leverkusen), Hamburg (gegen Wolfsburg) und Stuttgart (gegen Schalke) bekommen das zu spüren und müssen am Osterwochenende gegen schwere Gegner bestehen. Die Eiersuche wird zur Punktesuche... [weiter...]

Die Partie zwischen dem VfB Stuttgart und Schalke 04 wird für viele Beteiligten ein ganz besonderes Spiel. Huub Stevens wurde bei den Königsblauen zum "Jahrhunderttrainer" gewählt. Auf der anderen Seite schauen Horst Heldt und Trainer Jens Keller auf eine Vergangenheit bei den Schwaben zurück. Stevens gibt zwar zu, dass er eine besondere Beziehung zu Schalke habe, doch diese Gefühle "muss man ausschließen". [weiter...]

Auch wenn das Transferfenster in Deutschland noch geschlossen ist: Längst basteln die Vereine an ihrem Kader für die neue Saison. Neuzugänge, Vertragsverlängerungen, Wechselgerüchte - im kicker-Transferticker bleiben Sie auf dem neuesten Stand. Aktuell im Gespräch: Toni Kroos, Aymeric Laporte, Eren Derdiyok, Miroslav Klose und auch Hannovers Mame Diouf. [weiter...]

Der 1. FC Nürnberg steht am Sonntag im Duell mit dem Champions-League-Aspiranten Bayer Leverkusen (LIVE!-Ticker ab 15.30 Uhr bei kicker.de) mit dem Rücken zur Wand. Nach sieben Niederlagen aus den letzten acht Spielen zählt für den Tabellenvorletzten im Kampf um den Klassenerhalt nur ein Sieg. Doch Trainer Gertjan Verbeek muss eventuell auf den seit Wochen besten Feldspieler Markus Feulner verzichten. [weiter...]

Im Abstiegskampf geht es um jeden Punkt. Deswegen wird die Konkurrenz genau hinschauen, wenn der FC Bayern in Braunschweig antritt. Pep Guardiola bestätigt zwar, dass Real Madrid am kommenden Mittwoch das große Ziel sei, doch er wird keine Spieler schonen, denn dem Spanier fehlt schlichtweg das Personal, um zu rotieren. Auch David Alaba wurde krankgeschrieben. [weiter...]

Dank zuletzt 13 von 18 möglichen Punkten hat sich Freiburg der gröbsten Abstiegssorgen vorerst entledigt und sich ein Fünf-Punkte-Polster auf den Relegationsrang erarbeitet. Vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen Gladbach hoffen die Breisgauer, den womöglich vorentscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen. [weiter...]

Hannover 96 hat nach dem zweiten Erfolg in Serie den Klassenerhalt dicht vor Augen. Durch den verdienten 3:2-Erfolg bei Eintracht Frankfurt haben die Niedersachsen zu den Hessen aufgeschlossen. Und dort tobte Armin Veh, denn nach zwei Niederlagen in Folge müsse man endlich aufwachen. Seine Mannschaft sei diese Partie angegangen "wie ein Freundschaftsspiel". [weiter...]

Es sind nur noch vier Spiele - dann werden die spannendsten Fragen der Bundesliga-Saison beantwortet sein: Wer wird Vierter? Wer schafft es in die Europa League? Und vor allem: Wer muss absteigen? Simulieren Sie es im kicker-Tabellenrechner... [weiter...]

Eins vorweg: Manuel Neuer wird aller Voraussicht nach am kommenden Mittwoch gegen Real Madrid im Halbfinale der Champions League das Tor hüten. Doch bis dahin sieht es so aus, als ob Lukas Raeder, gegen Dortmund unverhofft zum Bundesliga-Debüt gekommen, auch am Wochenende bei Eintracht Braunschweig (Samstag, LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) zwischen den Pfosten steht. [weiter...]

So sahen die Trainer die Leistungen ihrer Teams... [weiter...]

Hannover 96 hat einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht und Eintracht Frankfurt mit 3:2 bezwungen. Die Niedersachsen profitierten früh von Panders starkem linken Fuß und stellten die zielstrebigere Mannschaft. Die Veh-Truppe kämpfte sich zweimal wieder ran, zu einem Punkt reichte es am Ende aber nicht mehr. [weiter...]

Die Bilder des 31. Bundesliga-Spieltags... [weiter...]

Am Samstag ist der FC Bayern München in Braunschweig zu Gast, der Erste trifft also auf den Letzten. Außerdem steht ein Nordduell an und gleich vier Trainer kehren an ihre jeweils alte Wirkungsstätte zurück. Außerdem: Jens Keller und Huub Stevens im direkten Duell. Den Auftakt macht am Donnerstag aber das Duell zwischen der Frankfurter Eintracht und Hannover 96. Statistisches zum 31. Spieltag? [weiter...]

Hertha BSC darf auch weiterhin den Ernstfall ohne Adrian Ramos proben. Der Kolumbianer fehlte auch am Mittwoch im Mannschaftstraining der Berliner und wird am Samstag beim FC Augsburg (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) nicht auflaufen können. Ein Einsatz käme noch zu früh, wie Herthas Trainer Jos Luhukay bestätigte. [weiter...]

Die Braunschweiger Eintracht hat sich für die kommende Saison mit dem polnischen Torhüter Rafal Gikiewicz verstärkt. Der 26-Jährige kommt ablösefrei von Slask Breslau und erhält bei den Löwen einen Vertrag bis 30. Juni 2016 und soll bei den Niedersachsen in die Fußstapfen von Daniel Davari treten. Das teilte der Tabellenletzte der Bundesliga am Donnerstag mit. [weiter...]

Borussia Dortmund muss am Samstag gegen Mainz wahrscheinlich auf Roman Weidenfeller verzichten. Der Torhüter hatte sich am Dienstag im Pokalspiel gegen den VfL Wolfsburg (2:0) eine Adduktorenverletzung zugezogen. Als Ersatz steht der Australier Mitchell Langerak bereit, der zu seinem vierten Saisoneinsatz kommen würde. [weiter...]

Er war der teuerste Transfer der Mainzer Vereinsgeschichte: Ja-Cheol Koo kam im Januar aus Wolfsburg zum FSV. Schon damals hatte Trainer Thomas Tuchel gesagt, dass der Südkoreaner Zeit brauche und niemand glauben solle, dass er "sofort den Karren zieht". Diese Zeit gönnt der Mainzer Trainer ihm nun auch. Gegen Bremen kam Koo erstmals in der Rückrunde nicht zum Einsatz, auch gegen Dortmund dürfte er nicht in der Startelf stehen. Für beide Seiten kein Problem. [weiter...]

Nicht nur Eintracht Frankfurt sucht nach dem angekündigten Abschied von Armin Veh einen neuen Trainer. Auch in Leverkusen wird Interimscoach Sascha Lewandowski definitiv nur bis Saisonende auf der Bank sitzen. Und beide Klubs werben um den gleichen potenziellen Nachfolger, wie Frankfurts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen bestätigte: "Bayer Leverkusen mischt mit." Im Rennen um Roger Schmidt (47). [weiter...]

Die 1:2-Niederlage von Bayer Leverkusen beim Hamburger SV am Freitag vor zwei Wochen hatte gleich für mehrere Werkself-Verantwortliche Folgen: Am Samstag musste Trainer Sami Hyypiä gehen, am Sonntag redete sich Sportdirektor Rudi Völler in Rage - und muss jetzt zahlen. [weiter...]





 
Dieser Webkatalog basiert auf dem NetSeeker Script modifiziert von Page-Dienste.de
thx Robman :: Copyright 2005 - 2012 by Page-Dienste